Doppelschwester will mich töten

Das Traumdeutungsforum
Antworten
Ottaundlarspuff

Alter:
Geschlecht: w
Beiträge: 1
Dabei seit: 2017

Doppelschwester will mich töten

Beitrag von Ottaundlarspuff » So 5. Nov 2017, 08:17

Hallo, ich hab so Angst vor solchen träumen, deshalb erzähle ich es euch gleich:

Also....wir sind 5 Geschwister : w w m m w ( weiblich, männlich ). Ich bin die die Jüngste....

Ich war mit meiner Schwester einkaufen, weil wir ein filmeabend machen wollten ( haben wir gestern sogar gemacht). Auf dem Parkplatz hab ich ne gute Freundin gesehnen ,aber wir haben uns nur zu gewinkt. Der Laden war klein und dreckig mit gruseligen Leuten, meine Schwester jedoch hat getrödelt und hat sich noch Fahrräder angesehen, die in schönen Farben waren( sie sucht gerade ein Fahrrad). Ich habe dann plötzlich meine ältere Schwester gesehen die im Auto gewartet hat (sie braucht oft das Auto um zur Arbeit zu kommen).Also hab ich meine andere Schwester noch mehr gedrängelt, plötzlich fährt meine Schwester im Auto los, wir rennen ihr hinterher...die Strecke ist die,die wir im Urlaub oft zum Einkaufen gefahren sind. Dann hält unsere Schwester in unserem Garten an und macht sich ihm auto für die Arbeit fertig. Es ist schon sonnenuntergang. Meine Andere und ich füllen Chips in eine Schüssel und plötzlich rennt sie durch die terassentüre zum Auto.ich höre meine alters Schwester schreien.Nun renne ich auch los.Die Beifahrertür ist offen und eine junge Frau, die aussieht wie meine ältere Schwester mit Militärs Kleidung und einem Maschinengewehr, schaut raus und richtet ihr gewähr auf mich und meine Schwester und schießt los.Wir rennen hinters auto, meine Schwester macht den Kofferraum auf und krabbelt rein (obwohl man von unserem Kofferraum nicht zu den sitzen kann).
Die Doppelschwester versucht aber nur mich abzuschießen, dann finde ich im Kofferraum 3 lange Metallstäbe (so ne Art gewehr ) und schieße auf die Doppelschwester, aber es scheint ihr nicht zu schaden.Nun renn ich los zum Haus mit einer Kuscheldecke ( weiß nicht warum), aber die Terassentür ist zu, die Doppelschwester lacht mich aus und renn auf mich zu.... Dann bin ich zum Glück wieder aufgewacht.

Was heißt das... ?
Danke für eure Antworten!

Benutzeravatar
Andreas

Alter:
Geschlecht: m
Administrator
Beiträge: 622
Dabei seit: 2013

Beitrag von Andreas » So 5. Nov 2017, 13:50

Hallo,
In dem Traum spielt sich viel mit Fahrzeugen ab, zuerst Fahrrad, dann Auto. Bei Fahrzeugen ist eine der möglichen Symboliken, dass man damit "fortfahren" kann - das könnte bedeuten, dass ein Thema deines Unterbewussten ist, dass deine älteren Geschwister immer mehr oder öftern nicht mehr zuhause sind, sozusagen immer mehr erwachsen werden, und sich darum immer mehr in die Welt hinaus bewegen - und DU selbst klammerst dich aber an die Vergangenheit, weil da war alles so schön kuschelig eng zusammen, sozusagen wie beim Filmeabend oder im Kofferraum. (Der Kofferraum eines Autos steht symbolisch für Vergangenheit, weil er hinten am Auto ist.)

Um also mit diesem Traumthema in Frieden zu kommen, kannst du dir innerlich ein neues Denken zulegen, so in der Art:

Es ist kein Angriff auf mich, sondern es ist normal, wenn meine Geschwister erwachsen werden und mich immer mehr verlassen und auch für mich bricht jetzt eine neue Zeit an.

Dass die Doppelschwester auf dich schießt, das kann zum Beispiel Verbote symbolisieren, gegen die du dich nun wehren musst, weil du ja nun selber auch größer wirst und darum brauchst du dir von Älteren nicht mehr so viel verbieten lassen. Dass die Terassentüre zu ist, zeigt dir im Traum dann nochmals, es gibt keinen Weg zurück, sondern es bricht auch für dich eine neue Zeit an !


lg von Andreas

Antworten