Der Kampf mit der Ex.

Das Traumdeutungsforum
Antworten
Para89

Alter:
Geschlecht: m
Beiträge: 1
Dabei seit: 2018

Der Kampf mit der Ex.

Beitrag von Para89 » Mo 23. Apr 2018, 21:49

Alles fing damit an das ich mit meiner neuen Freundin weggefahren bin. Wohin genau weiß ich nicht mehr...Ich kann mich als letztes daran erinnern das wir was essen waren und uns dann auf dem Heimweg machen wollten. Auf einmal hatte ich dann aber noch etwas Hunger. Deshalb bin ich in einen Lidl gegangen um zu gucken was die da haben. Als ich wieder raus gekommen bin und an meinem Auto war ist mit aufgefallen das vor meinen Auto eine erhebliche menge von Teuren alkoholischen Getränken lag. Diese habe ich eingepackt und als ich die nächste Ladung ins Auto packen wollte, war auf einmal die erste Ladung weg. Und dann alle Flaschen...Darauf hin sah ich ein Fahrrad was dort einfach so stand was aber vorher nicht da war. Ich glaub meine neue Freundin sah mich dann an und sagte mir villt sei dies eine Warnung. Dann sind wir weiter gefahren und relativ schnell merkte ich das meine Bremsen nicht mehr richtig funktionierten. Ich bin dann sofort rechts ran gefahren, worauf hin ein Anwohner der Straße auf uns aufmerksam wurde. Wir haben zusammen unter die Motorhaube geschaut und ganz schnell rausgefunden wo das Problem lag.

BREAK AB HIER WEIß ICH NICHT MEHR SO GENAU BIS ZU EINER BESTIMMTEN STELLE.

Wir sind in ein Haus gegangen und dort zu übernachten, es war alles sehr dunkel und irgendwie gruselig. In diesem Haus musste ich mehrfach das Leben meiner neuen Freundin vor meiner Exfreundin beschützen...Es ist alles sehr lückenhaft...Zusammen mussten wir einen weg finden meine Ex auszutricksen das diese eine Gefahr darstellt. Sie war irgendwie wie eine Art Dämon die Verkörperung des absolut Bösen. Gestalten Wandler und sehr brutal. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern was dort alles passiert ist. Aber zum ende des Traumes war in einem schweren Kampf mit meiner Ex verwickelt, wo sie mehreren mir unbekannten Menschen die auf dem Dachboden hingen, die Kehle durchgeschnitten hat. Darauf hin habe ich es irgendwie geschafft sie in Ketten zu legen. So das meine aktuelle Freundin Hilfe holen kann. Dieser Kampf ging gefühlt eine Ewigkeit. Als ich dachte es wäre zu ende konnte meine Ex der Dämon sich befreien aber genau in diesem Moment kam meine neue Freundin mit Hilfe ins Haus und meine Exfreundin schien besiegt.


Rand Infos: Seit ca. 3 Wochen mit meiner neuen Perle zusammen. Wollen am Wochenende einen Ausflug zur Nordsee mit Hotel machen.

Mit der Ex schon 3 Jahre auseinander. Wir hatten zusammen gewohnt und sie hat mich dann von heute auf morgen verlassen, was ich bis heute noch nicht richtig verstehe. Das hat mich damals sehr runtergezogen und mir ging es lange Zeit sehr schlecht. Aber ich bin meiner Meinung nach darüber hinweg.

PS. Irgendwie glaube ich nicht an übernatürliche Dinge oder an Gott oder ähnliches, ich bin aber fest davon überzeugt das Träume etwas sehr wichtiges sind. Leider vergisst man sie immer so schnell.

Liebe Grüße

Para89

Benutzeravatar
Andreas

Alter:
Geschlecht: m
Administrator
Beiträge: 612
Dabei seit: 2013

Beitrag von Andreas » Di 24. Apr 2018, 16:30

Hallo,
ja, der zweite Teil des Traumes ist eigentlich schon ein heftiger Hinweis dass da noch nicht der totale innere Friede mit der Exfreundin da ist. Hast du schon eine innere Vergebungsarbeit gemacht, zb dass sie dich so plötzlich verlassen hat ? (Ich würde fast vermuten Nein ?)
evt auch ein Cutting.

Im ersten Teil des Traumes gehts ja unter anderem um Alkohol, also um eine betäubende Substanz - das könnte man als Hinweis nehmen, dass du da vor dir etwas ausblendest, dich sozusagen im übertragenen Sinne mit Alkohl (also Ausblendung des Vergangenen mit der Ex) betäubst.
Es ist ein Warntraum (Freundin sagt dies ja im Traum). Er soll dir zeigen dass du das Thema mit der Ex noch nicht endgültig befriedet hast. Es scheint noch etwas zu tun zu geben.


lg von Andreas

1a2n3n4a

Alter:
Geschlecht: w
Beiträge: 5
Dabei seit: 2018

Beitrag von 1a2n3n4a » Do 10. Mai 2018, 22:00

Hi Para,

zu dem zweiten Teil deines Traumes möchte ich mich nicht äußern, jedoch zu dem ersten Teil. Das Auto selber symbolisiert oftmals das eigene Ego und die Frage "Werde ich ankommen?", "Wohin will ich hin?". Es symbolisiert auch einen Schritt nach vorne. Wichtig ist dabei jedoch auch, wer das Auto fährt etc. Du schreibst in deinem Traum, dass die Bremsen kaputt waren. Das lässt mich darauf schließen, dass du in deinem Vorwärtskommen noch gehindert wirst (oder bist). Im Traum hast du deine neue Freundin bei dir (Mazel Tov auch an die "Perle" ;)) und willst mit dieser im Auto "vorankommen". Doch es geht nicht, da du (und jetzt kommen wir doch zum zweiten Teil und Andreas Analyse) wahrscheinlich noch durch das unverarbeitete Ende mit deiner Ex gehemmt bist. Etwas hält dich davon ab. In vielen Traumbüchern wird das fahruntüchtige Auto auch als Unsicherheit des Träumenden gedeutet.

VG, Anna

Antworten