Schiff, Käfig, Katze, Igel

Das Traumdeutungsforum
Antworten
mcg

Alter:
Geschlecht: w
Beiträge: 4
Dabei seit: 2018

Schiff, Käfig, Katze, Igel

Beitrag von mcg » Do 8. Feb 2018, 09:52

Traum: Ich befinde mich auf einem Schiff auf hoher See. Auf dem Schiff wird ein Käfig mitgeführt; darin sind zusammen eine Katze und ein Igel eingesperrt. Ich habe Mitleid mit der Katze und öffne die Käfigtür, aber der Igel versperrt der Katze den Weg. Ich und ein paar andere Umstehende beobachten gespannt, wie sich die Katze verhalten wird. Wird sie sich durch den Igel abhalten lassen, den Käfig zu verlassen? Oder wird sie in Kauf nehmen, sich an dem Igel verletzen, um aus dem Käfig zu kommen? Die Katze macht einen Satz und landet mit einer Vorderpfote auf dem Igel; sie zieht sich mehrere Stacheln ein, einige Stacheln brechen auch ab und landen auf dem Boden. Ich nehme sie in die Hand und begutachte sie. Die Katze lässt sich keinen Schmerz anmerken und macht dann einen Satz vom Schiff ins Wasser.
---

Ich assoziiere die Katze mit einer weiblichen Person, in die ich seit längerer Zeit verliebt bzw. eher emotional verstrickt bin; in Realität gibt es zwischen uns eine starke Anziehung, gleichzeitig aber auch eine starke Abstoßung, weil die andere Person viele innere Barrieren hat, um eine Beziehung zuzulassen und sich daher oft widersprüchlich mir gegenüber verhält, was mich wiederum verletzt...) Was bedeutet dieser Traum für unsere unsere Beziehung?

Ich würde mich sehr über eine Deutung freuen. Vielen herzlichen Dank!

Benutzeravatar
Andreas

Alter:
Geschlecht: m
Administrator
Beiträge: 612
Dabei seit: 2013

Beitrag von Andreas » Do 8. Feb 2018, 11:38

Hallo,
ja, in der Tat, das klingt wie die Person von der du erzählt hast. Sie traut sich wegen ihren begrenzenden Anteilen (Igel = in sich zurückziehende Anteile) nicht ihre Sexualität (=Katze) auszuleben.
Sie ist ja in dem Geschehene an ihre Grenzen gekommen (=Kontakt mit dem Igel).
Die Katze lässt sich keinen Schmerz anmerken
auch das hast du ja geschrieben in dem älteren Tread, dass sie den Kontakt abgebrochen hat (=sich nichts anmerken lassen, kein Feedback geben).

Dass sie nun ins Wasser gesprungen würde ich deuten, dass sie nun dieses Thema überwunden hat.
Das heißt aber nicht dass es nun mit euch beiden was wird, weil dieser Sprung ins Wasser war ja auch ein Sprung weiter weg von dir. (da müsstest du dir eventuell vorstellen, auch in das Wasser zu ihr zu springen).

lg von Andreas

Antworten