Außerkörperliche Erfahrung? (Schizophrenie)

Das Traumdeutungsforum
Antworten
MiriLein

Alter:
Geschlecht: w
Beiträge: 2
Dabei seit: 2017

Außerkörperliche Erfahrung? (Schizophrenie)

Beitrag von MiriLein » Mi 1. Nov 2017, 20:53

Hallo liebe Leute,

dies ist mein erster Forenbeitrag überhaupt also verzeiht mir bitte meine Fehler :D
Das Thema Traumdeutung beschäftigt mich schon seit einigen Jahren und vor einigen Monaten hatte ich einen so intensiven Traum, dass er mich bis heute nicht wirklich losgelassen hat.
Hier zu meiner Geschichte:
Mein Traum begann an einem Bahnhof (erinnerte mich an den Bahnhof aus Harry Potter). Ich wollte dort auf Freunde von mir treffen aber bevor ich am Gleis ankam sprach mich eine ältere, auf dem Boden sitzende Frau direkt an und meinte zu mir: Ich weiß alles über deine Mutter. Setz dich zu mir.
(Hintergrundinfo: Meine Mutter litt an Schizophrenie und ist vor 5 Jahren verstorben. Sie beschäftigte sich auch mit esoterischen Themen jedoch war ich damals noch zu jung um damit etwas anfangen zu können. ) Da ich eh das Gefühl verspüre, dass ich mit meiner Mutter gerne nochmal gesprochen hätte bzw. ihre Todesumstände bis heute noch nicht gänzlich geklärt worden, setzte ich mich sofort interessiert zu der alten Frau. Sie sah mich an und sagte: deine Mutter wurde befallen als sie 36 war. Nachdem sie diesen Satz ausgesprochen hatte fasste sie mich an meinem Unterarm und mich durchfuhr eine unangenehme Kälte gekoppelt mit ganz viel Angst. Ich kann dieses Gefühl gar nicht richtig beschreiben aber es fühlte sich so real an. Ich konnte mich aus ihrem Griff nicht befreien und wachte erst nacch circa einer Minute schreiend auf.
Habt ihr Erfahrungen mit solchen Träumen? Was kann oder sollte ich unternehmen? Kann es sein dass meine Mutter mit mir Kontakt aufnehmen wollte bzw was sagt ihr dazu?

Ich freue mich über jede Antwort :)

Benutzeravatar
Andreas

Alter:
Geschlecht: m
Administrator
Beiträge: 617
Dabei seit: 2013

Re: Außerkörperliche Erfahrung?

Beitrag von Andreas » Do 2. Nov 2017, 14:19

Hallo,
Der Bahnhof bzw die Gleise steht symbolisch für deinen weiteren Lebensweg, den du gehen willst. Aber bevor du deinen EIGENEN Lebensweg gehen kannst, also bevor du zu den Gleisen kommst, musst du noch dieses Thema mit deiner Mutter auflösen. Wie heftig dieses Thema energetisch noch in dir sitzt, hast du im Traum gespürt.
Schizophrenie bedeutet dass noch ein zweites Geistwesen im Körper wohnt - und bei deiner Mutter ist dies wohl mit 36 Jahren geschehen, dass ein zweites Geistwesen deine Mutter besetzt hat - das wurde dir im Traum gesagt. Die 36 kann aber auch symbolisch für eine andere Zahl stehen. Aber du kannst ja mal den Lebensweg deiner Mutter betrachten ob das mit dem Alter 36 passen könnte.
Der Traum zeigt dir, dass dein Unterbewusstsein jetzt an diesem Thema arbeitet und natürlich solltest du es unterstützen. Wenn du Glück hast findest du eine fähige Geistheiler/in in deiner Nähe, die dich dabei unterstützen kann.

lg von Andreas

MiriLein

Alter:
Geschlecht: w
Beiträge: 2
Dabei seit: 2017

Beitrag von MiriLein » Do 2. Nov 2017, 17:24

Vielen dank für die schnelle und ausführliche Antwort! :)

Antworten