Schlafapnoe

Das Traumdeutungsforum
Antworten
Benutzeravatar
Andreas

Alter:
Geschlecht: m
Administrator
Beiträge: 621
Dabei seit: 2013

Schlafapnoe

Beitrag von Andreas » Do 2. Jun 2016, 20:20

Wenn der Mensch schreckhafte Erlebnisse, Schockerlebnisse oder schwer angsteinflössende Ereignisse in seinem Energiesystem gespeichert (also meist verdrängt) hat, dann kann es im Traum, wenn das Unterbewusstsein versucht diese Ereignisse zu verarbeiten zu Atemaussetzern kommen. Das wird dann Schlafapnoe genannt.
Der Schock ist dann im Bewusstsein praktisch genau so präsent, wie in echt und deswegen reagiert der Körper dann auch wie in echt, nämlich so wie wir ja auch in einer echten Schrecksituation oft aufhören zu atemen. Eine Schlafapnoe ist quasi eine Mini-Panikattacke im Schlaf.
Das Unterbewusstsein bearbeitet bei Schlafapnoe also gerade zb:
- Situationen wo der Person der Atem ausgesetzt hat (zb vor Schreck)
- Situationen wo der Person vor Schreck das Herz kurz stillstand
- wo ihr der Atem stockte
- eine erlebte Paniksituation
- usw.

Um Schlafapnoe zu heilen braucht die Person also nur mit diesen Situationen in einen inneren Frieden kommen, damit sie nicht mehr vom Unterbewusstsein im Schlaf bearbeitet werden müssen. Die Heilung der Schlafapnoe besteht also in der Angst Auflösung. Dabei können das natürlich auch Angsterlebnisse aus einem früheren Leben sein, man muss also individuell schauen, was für psychsich nicht Verarbeitetes der Apnoe zu Grunde liegt.

Silvanaa

Alter:
Geschlecht: w
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016

Beitrag von Silvanaa » Mi 13. Jul 2016, 09:55

Bezaubernd.
Wieder einmal eine weitere für Leute mit so einem Problem.
Schön einen Menschen/mann hier gefunden zu haben der die zeit aufbringt und sich vielseitig darum kümmert.

Antworten